Kooperationspartner

Wichtig für das ASG sind die vielfältigen Kooperationen mit außerschulischen Institutionen und Einrichtungen in unserem Umfeld. Dies zeigt sich nicht nur im Unterricht, sondern auch in Maßnahmen und Veranstaltungen kultureller und interkultureller Art oder zum Thema Berufsorientierung sowie in sozialer Hinsicht. Wir schätzen hierbei den gewinnbringenden, wechselseitigen Austausch auf den verschiedenen Ebenen.

Im Rahmen des bilingualen Profils unserer Schule hat sich die langjährige Kooperation mit den Austauschschulen in San Sebastian und Motril (Klasse 7), Valencia (EF) und Buenos Aires (EF) zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres gesamten Schullebens etabliert.

Als DELF-Schule des Landes Nordrhein-Westfalen arbeiten wir mit dem Institut Francais de Cologne zusammen und begleiten Schülerinnen und Schüler sowohl im individuellen Schulaustausch (Paris, Rouen u. a.) als auch intensiv bei der Vorbereitung der DELF Zertifikate.

Schülerinnen und Schüler können neben den bereits genannten Austauschpartnern auch am englischsprachigen Austausch mit Spijkenisse teilnehmen (Jahrgangsstufe 8, 9 und Q1). Im Rahmen von Erasmus+ arbeiten wir mit unseren Partnern in Thessaloniki, Bukarest und Madrid zusammen.

Dieses vielseitige Programm stärkt die interkulturellen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler. Auch der Türkeiaustausch, gefördert durch die deutschtürkische Jugendbrücke, den Partnerschaftsverein und den pädagogischen Austauschdienst, stellt eine wertvolle Bereicherung dar.

Diese internationalen Partnerschaften ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern den Erwerb des CertiLingua.

Auf der Grundlage einer langjährigen Zusammenarbeit finden regelmäßige Austauschgespräche mit den umliegenden Grundschulen und den benachbarten weiterführenden und berufsbildenden Schulen statt, um reibungslose Übergänge im Schul- und Bildungsgang der Heranwachsenden zu gewährleisten.

Die zentralen Bausteine unserer Studien- und Berufsorientierung basieren auf einer engen Kooperation mit regionalen Wirtschaftsunternehmen, den Hochschulen der Stadt Köln mit ihren Talentscouts, einem Netzwerk bestehend aus Ehemaligen und Eltern sowie den regionalen Akteuren der Bundesagentur für Arbeit. So gewinnen unsere Schülerinnen und Schüler praxisorientierte Einblicke in die immer komplexer werdende Studien- und Berufswelt. Der Koordinator für Studien- und Berufsorientierung steht im engen Austausch mit weiteren Gymnasien, um gemeinsam die entsprechenden Bausteine und Kooperationen weiterzuentwickeln.

Zur Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung und zur Begleitung bei den Herausforderungen des Heranwachsens haben wir am Albert-Schweitzer-Gymnasium vielfältige Angebote im Rahmen der Schulsozialarbeit, die durch ein Netzwerk (u. a. Jugendhilfe, Präventionsteam der Polizei) unterstützt werden.

Unsere Bläserklassen und der Instrumentalunterricht können auf die Unterstützung der Josef-Metternich-Musikschule zurückgreifen, hierbei sind insbesondere die gemeinsamen Workshops und Konzerte zu erwähnen. Unsere Theater-AG und die Literaturkurse werden bei ihren Aufführungen aktiv vom Verein Orpheum unterstützt.

Selbstverständliche Inhalte unseres Sportunterrichts sind die angebotenen Sportarten der Hürther Vereinslandschaft, sodass der Übergang zum außerschulischen Sport erleichtert und der Schulsport durch Synergieeffekte bereichert wird. Angebote und Initiativen regionaler Vereine und Anbieter werden vom ASG gerne unterrichtlich genutzt. Dies gilt ebenso für das Potential, das sich aus der räumlichen Nähe und den persönlichen Kontakten zur Deutschen Sporthochschule Köln ergibt (z. B. Teilnahme an Projekten am ASG sowie Sporthochschule, Informationsveranstaltungen zum Übergang von der Schule zur Hochschule, Berufs- und Studienorientierung, Qualifizierung für Aufnahmeprüfungen). Zugunsten von Qualifizierungs- und Wettkampfangeboten bestehen des weiteren Kooperationen mit dem Landessportbund und Sportfachverbänden (z. B. westdeutscher Basketball-Verband WBV, deutscher Fußball-Bund DFB).