Leitbild

Wir als Schulgemeinschaft verstehen unser gemeinsames Wirken darin, unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu mündigen also zu offenen, sozialkompetenten und lernbereiten Menschen zu begleiten. Bei unserem Verständnis von Menschenbildung ist uns dabei die Förderung individueller Potenziale in einer sich schnell wandelnden Welt ein besonderes Anliegen.

Die folgenden Albert-Schweitzer-Ideale stellen die Grundlage unseres Handelns dar:

  • Ethische Fundierung des Handelns
  • Umfassende Bildung
  • Wissenschaftliche Kompetenz
  • Soziales Engagement
  • Weltoffenheit

Diese fünf Ideale prägen das gemeinsame Lernen und Leben am Albert-Schweitzer-Gymnasium und finden sich in unserer Schulvereinbarung wieder. Darüber hinaus stellt die Zusammenarbeit mit Partner inner- und außerhalb der Schule eine weitere wesentliche Säule dar. Diese drei Säulen Lernkultur, Schulkultur und Partnerschaften entsprechen auch dem Aufbau des Schulprogramms. In welchen Bereichen sich die Albert-Schweitzer-Ideale schwerpunktmäßig wiederfinden, wird mithilfe von Piktogrammen sichtbar.

Das Schulprogramm verstehen wir als verbindliche Arbeitsgrundlage unserer Schulgemeinde, das stetig evaluiert und weiterentwickelt wird.