# coronacreative – kreatives Miteinander am ASG in Bildern

Liebe Eltern, liebe Schüler,

neben der Krise, den schlechten Neuigkeiten, der Anspannung gibt es aber überall auch kreative Ideen der Menschen, wie man – trotz der sozialen Distanz – in einen Austausch miteinander kommen kann.

Normalerweise kommen unter der Woche ca. 1400 Schüler im ASG zusammen, dazu kommen noch die Sekretärinnen, Hausmeister, Referendare, Praktikanten und Lehrer … All das ist im wahrsten Sinne von heute auf morgen weggebrochen, Austausch gibt es nur noch über Mails oder in kleinen Gruppen-Chats usw. Weiterlesen

Schule mal anders

In Zeiten von Corona hört man immer wieder, auf welche Erfahrungen und Erlebnisse die Menschen aktuell verzichten müssen. Doch am ASG haben einige Schülerinnen und Schüler auch die Gelegenheit, ihre Schule mal in einem ganz anderen Licht zu sehen. Wo sonst mehr als 1.400 Schülerinnen und Schüler, sowie 140 Lehrerinnen und Lehrer, Sekretärinnen und Hausmeister arbeiten und ihrem Alltag nachgehen, findet sich jetzt ein besonderer Ort der Ruhe, des Erkundens und Zusammenkommens. Weiterlesen

Ein Video, das zu teilen sich lohnt!!!!

Nachdem es ein paar Tage brauchte, um zu begreifen, dass der Alltag nun für eine längere Zeit nicht mehr in seinen gewohnten Bahnen verläuft, erwachte die Schule digital zum Leben: Digitaler Unterricht, digital abgehaltene Konferenzen, digital organisierter Austausch mit Schülern und Kollegen. Aber nicht nur das Schulleben erwachte in einer Art Metamorphose neu. Weiterlesen

Die Gewaltspirale überwinden – Besuch der israelisch-palästinensischen Friedensbewegung „Combatants for Peace“

„Wenn ihr Krieg nicht erlebt habt, könnt ihr euch nicht vorstellen, was dort passiert. Und ihr wollt es auch nicht.“ Über die Gewalt im Nahen Osten, viel mehr aber noch über deren Überwindung berichteten im Rahmen von „ASG ist Bunt“ mit eindringlichen Worten zwei Menschen, die man zu diesem Thema nur selten friedlich und freundschaftlich zusammen sieht: ein Israeli und ein Palästinenser. Weiterlesen

„Die Natur verhandelt nicht“ (Greta Thunberg)

Der Klimawandel beschäftigt längst nicht nur die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg. Auch am ASG steigt das Interesse an der Thematik und an klimafreundlichen Handlungsoptionen. In der vergangenen Woche machten sich daher die Klima-AG und weitere begeisterte Teilnehmer_innen des ASG unter der Leitung von Frau Krein auf den Weg zur Jugendakademie in Walberberg, um sich mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen und die Ausbildung zum_zur Klimabotschafter_in zu absolvieren. Weiterlesen

Besuch von Ard Vreugdenhill am ASG: Die Auswirkungen des Klimawandels „hautnah“

Umweltverschmutzung, insbesondere Plastikmüll, und Klimawandel – Dinge, die aktuell wohl die am meisten diskutierten Themen unserer Zeit sind. Einige Biologie Kurse der Q1 hatten kurz vor den Weihnachtsferien die einmalige Gelegenheit, einen Mann kennenzulernen, der sein Leben dem Umweltschutz gewidmet hat: Ard Vreugdenhill, ein Niederländer, der vor fünf Jahren nach Curacao gezogen ist, um sich um die lebenden, stark gefährdeten Meeresschildkröten zu kümmern. Weiterlesen