Veranstaltungstechnik

Auf der Startseite unserer Homepage haben Sie vielleicht schon einige Eindrücke von der Vielfalt der Veranstaltungen bekommen, die an unserer Schule stattfinden und die unter wesentlicher Beteiligungen der Schülerinnen und Schüler des ASG realisiert werden. Dabei steht stets die künstlerische und/oder informative Darbietung im Vordergrund einer jeden Veranstaltung. Doch auch die beste Schauspielerin und der beste Sänger (oder umgekehrt) wollen ins rechte Licht gerückt und zugleich gut zu verstehen sein. Im Hintergrund einer jeden Veranstaltung spielt sich, für das Publikum nahezu unsichtbar, eine ganze Menge ab. Neben den offensichtlicheren Gewerken wie der Licht- und Tontechnik realisieren die Schülerinnen und Schüler der Veranstaltungstechnik-AG auch Video- und Netzwerkaufgaben, Live-Recording und Rigging, für jede Veranstaltung individuell zugeschnitten. 

Derzeit nehmen 57 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis Q2 an der Veranstaltungstechnik teil. Davon befinden sich derzeit 24 Schülerinnen und Schüler in ihrem ersten Ausbildungsjahr (VT1, Jahrgangsstufe 7/8). Weitere 16 befinden sich in ihrem 2. Ausbildungsjahr (VT2, Jahrgangsstufe 8/9) und die übrigen 17 befinden sich im aktiv durchführenden Jahrgang (VT3, EF – Q2).

Die Ausbildung orientiert sich an den aktuellen Vorschriften und Empfehlungen der DGUV und berücksichtigt dabei die jeweils gültige Fassung der BGV-Vorschriften, die in der Veranstaltungsbranche üblicherweise angewandt wird und dort als bindende Vorschrift gilt. Im Rahmen der Ausbildung werden die Sicherheitsvorschriften gemäß dieser Quellen didaktisch aufbereitet und wurden von den Technik-Lehrkräften des ASG in Unterrichtsmaterial geformt, welches seither in der Ausbildung unserer Veranstaltungstechnik-AG zum Einsatz kommt und regelmäßig überarbeitet und aktualisiert wird. Dabei bilden sich Schülerinnen und Schüler und Technik-Lehrerinnen und Lehrer auch fort, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben und bringen eine Vielfalt von Vorerfahrung aus dem Fachbereich mit in die schulische Veranstaltungstechnik.

Neben fachbezogenen Inhalten zu den zuvor genannten Gewerken kommt es hier eben auch auf Sicherheitsaspekte an, die natürlich besonders an Schulen einen hohen Stellenwert einnehmen, da wir es mit Menschen unterschiedlichster Vorerfahrung in Bezug auf Bühnen zu tun haben.

Neben Zeugnisbemerkungen über den besonderen außerunterrichtlichen Einsatz unserer Schülerinnen und Schüler können die Leistungen auch im AG-Bereich für das MINT-Zertifikat eingebracht werden, sofern die Schülerinnen und Schüler das NIM-Profil unserer Schule wahrnehmen möchten. Des Weiteren erstellen die Technik-Lehrkräfte ein Beiblatt zum Abiturzeugnis, welches den Zeitraum und die besonderen individuellen Leistungen über die verschiedenen Schul- und Ausbildungsphasen hinweg darlegt und für Bewerbungen sicherlich dazu beiträgt, dass ein Eindruck von den extracurricularen Tätigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber vermittelt wird.

Natürlich hat die Schulgemeinde einen besonderen Mehrwert von der Arbeit der Technikerinnen und Techniker des ASG. Dadurch sind Veranstaltungen an unserer Schule denkbar und möglich, die vielleicht sogar einzigartig in ihrem Umfang und in ihren Möglichkeiten sind. Zumindest aber ist sichergestellt, dass die Sicherheit und dann als zweites auch die Kreativität der Veranstaltungen in Einklang gebracht werden und so der Zuschauerin bzw. dem Zuschauer einen ganz besonderen Eindruck vom „Wir am ASG“ bieten.

Durch die eingeplante und beabsichtigte Durchlässigkeit der verschiedenen Ausbildungsjahrgänge der ASG-Technik werden nebenher auch klassen- und jahrgangsübergreifende Kontakte ermöglicht, die nicht selten in langlebige Freundschaften münden. Noch heute freut sich die ASG-Technik regelmäßig über Besucher ihrer „Alumni“. Der Teamgedanke steht dabei für die Lehrkräfte und erst recht für die Technikerinnen und Techniker im Vordergrund. Durch regelmäßige teambildende Aktionen und Fortbildungen wird das gemeinsame Arbeiten erleichtert und eine Betonung auf das zuvor benannte Credo „Wir am ASG“ gelegt. An dieser Stelle sei noch einmal dem Förderverein des ASG herzlichst dafür gedankt, dass wir immer wieder schöne Dienst-Shirts für die ASG-Technik finanziert bekommen!

Nicht zuletzt bietet die AG den Schülerinnen und Schülern auch eine ganz neue Möglichkeit Kompetenzen auf sozialer und gestalterischer Ebene zu erlangen, beispielsweise viel (Eigen)Verantwortung zu übernehmen, und diese zu festigen. Die Umsetzung von Veranstaltungen wird nur an neuralgischen Punkten von den Lehrkräften gesteuert und ansonsten nahezu gänzlich in die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler gelegt. Auch dadurch ergeben sich neue Arten des Umgangs zwischen Lehrpersonal und Schülerschaft, die gemeinsam beratend und kooperativ an der Gestaltung und Umsetzung arbeiten. Durch verschiedene Gremien in durchlässigen hierarchischen Strukturen wird außerdem die Selbst- und Mitbestimmung der Schülerinnen und Schüler der ASG-Technik gewährleistet.

Um sich zur Ausbildung der Veranstaltungstechnik-AG anzumelden, benötigen Schülerinnen und Schüler lediglich Interesse für neue Themenfelder, eine Bereitwilligkeit zur Investition von Zeit (mindestens 90 Minuten pro Woche), sowie ein Anmeldeformular. Alle nötigen Kenntnisse und Kompetenzen erhalten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer Ausbildung, weshalb keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Jede/r Schüler/in des ASG in der Jahrgangsstufe 7 kann sich in der ersten Schulwoche des Schuljahres zur Teilnahme anmelden. Die Anmeldung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Natürlich ist die Schule auf eine rege Beteiligung in jedem Jahr angewiesen, damit die Vielzahl an Veranstaltungen in einem Schuljahr auch weiterhin qualitativ hochwertig möglich ist und möchte daher jede/n interessierte/n Schüler/in herzlich zu dieser Überlegung anregen.

Die Veranstaltungstechnik-AG freut sich auf eure Anmeldungen an technik@asg-huerth.de.

Ihre/Eure,

Frau Ohliger, Herr Wuitschik und Herr Baumann

im Namen der gesamten Veranstaltungstechnik-AG des ASG